Wir danken unserem Sponsor: 

 

          

Ein Geheimnis der Weihnacht besteht darin, auf der Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf
das Unscheinbare und Kleine aufmerksam zu werden. Der Bad Lauterberger 1. Soziale Weihnachtsmarkt ist 
von uns ein Herzensprojekt. Für einige Familie ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt häufig mit der Er-
fahrung finanzieller Grenzen verknüpft. Mit der Idee des Sozialen Weihnachtsmarktes in Bad Lauterberg,
d. h. familienfreundliche Preise und eine Tombola zugunsten der Ferienpass-Aktion, können wir uns sehr 
gut identifizieren. 
Neben den Sponsoren ermöglichen uns in 2019 die nachfolgenden Unternehmen mit ihren Spenden die Ausrichtung des Weihnachtsmarktes:  
 

                                                     

 

 

 

                                       

 

          

 

           Fliesenleger Hamelmann

 

und  

 

Gemeinnützige Baugenossenschaft

Lackiererei Alfonsi, 

Döbrich & Kohl 

 

Bei Monika Haase bedanken wir uns für die Spende von 3 Gänse, die wir auf dem Weihnachtsmarkt verlosen werden. 

Bei Zahra für die Erstellung unseres Bühnenbildes! 

 

 

        

 
 
Ein herzliches Dankeschön an:
 
Zahra für die Erstellung unseres Bühnenbildes
Katja Koch für die Gestaltung unseres Weihnachtsmarktlogos!
Andrea Jänicke für die Gestaltung unserer Flyer und Plakate!
Gunther Lindenberg für die Bereitstellung unseres Titelfotos!
Annette u. Wolfgang für die Bereitstellung einer Übertragungs- und Beleuchtungsanlage für das Bühnenprogramm! 
Forstamt Lauterberg für die kostenfreie Bereitstellung von 13 Weihnachtsbäumen!
ABW für die Hüttenaufbereitung und die Erneuerung! 
REWE-Markt für die Bereitstellung für die Weihnachtstüten für die Kinder!
Kirchengemeinde für die Bereitstellung der Behindertentoilette und des Aufenthaltsraumes 
Harz Energie für die Bereitstellung eines Hubwagens für das Baumschmücken
 
 
Unser Bühnenprogramm haben wir zu verdanken: 
 
Brassfusion, Posaunenchor, Vera Vöge, Musikschule Bad Lauterberg, MTV Lauterberg, Alfred Behlau, Jürgen Illgen
u. Rita Sührig, Heiko Wiedemann, Jan Rohdenburg, Annett u. Wolfgang